Petra Holzheu
Petra Holzheu
Lic.phil.
Psychotherapeutin ASP/BVP
Tel 081 710 44 18
petra.holzheu@praxis4p.ch

Petra Holzheu

Jahrgang 1966, aufgewachsen in der Südostschweiz

Studium der Germanistik, pädagogischen Psychologie, Anglistik an der Uni Zürich

Ausbildung zur klientenzentrierten Gesprächs- und Körperpsychotherapeutin am Institut GFK in Zürich (2001-2006)

Fortbildung in systemischer Beratung

Gymnasiallehrerin für Deutsch, Pädagogik, Psychologie

Schülerberaterin, Lernberaterin

Freie Praxis für Psychotherapie (Jugendliche/Erwachsene) sowie delegierte Psychotherapie nach Absprache mit Frau Dr.Weis

Angebot

Psychologische Beratung und Psychotherapie für Jugendliche und Erwachsene

Poesie- und Bibliotherapie: Eine Form der kreativen Therapie unter Einbezug von Literatur und eigenem Schreiben.

Psychologische Beratung für Lehrpersonen in persönlichen und beruflichen Krisen und Neuorientierungen.

Arbeitsweise

„G“ wie Gespräch: Das aktive Zuhören und der Dialog stehen im Mittelpunkt meiner Beratung oder Psychotherapie. Sich und andere besser verstehen, Raum haben für sich selbst, Wertschätzung erfahren und Akzeptanz.

„F“ wie Focusing: Eine prozessorientierte Methode, die die Körperwahrnehmung vertieft, im inneren Dialog mit „diffusen“ Gefühlen.

„K“ wie Körper: Ein Blickwinkel, der sich sorgfältig auf Atmung, Bewegung, Haltung und energetische Prozesse richtet.


GFK gehören zusammen: Das Gespräch steht im Mittelpunkt und kann durch einen Focusingprozess oder eine Körperübung ergänzt werden.

Allgemeine Ziele

Persönlichkeitsentwicklung, Förderung von Autonomie

Verbesserung der Symptomatik, Förderung der Selbstheilungskraft

Erfahrungsoffenheit: Eine freundliche Beziehung zum eigenen Erleben und zum Erleben anderer entwickeln.

Prozessorientiert sein: Nicht in bestimmten Erlebensmustern und Denkstrukturen verharren, sondern sich neuen Erfahrungen öffnen und weiterentwickeln.